Dreiecksgeschichte

Spazierwochen im Städteverbund vom 16. bis 31. Juli 2021 - Machen Sie mit!

Im Rahmen eines LEADER-Projektes wird im Städteverbund Ludwigslust – Grabow – Neustadt-Glewe derzeit ein Spazierwege-Konzept erarbeitet. Die Strecken stehen nun fest. Bei den „Spazierwochen im Städteverbund“ vom 16. bis 31. Juli 2021 können Interessierte die Wege bereits ablaufen und testen.  

Nach Feierabend die Seele beim Blick auf satte Wiesen und Wälder baumeln lassen oder gemütlich nach dem Sonntagsfrühstück noch unentdeckte Ecken der eigenen Stadt erkunden: Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Spaziergehen so richtig in Mode. Damit jetzt sowohl die Menschen, die im Städteverbund leben, als auch die Gäste vor Ort wissen, wo das am besten geht, erarbeiten die Städtepartner Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe mit Unterstützung der CIMA Beratung + Management GmbH im Rahmen eines mit LEADER-Mittel geförderten Projektes ein Spazierwegekonzept: Wo spaziert es sich am schönsten? Gibt es Picknickplätze? Kann ich dort auch gut joggen? Und wenn ich schonmal da bin: Was liegt Spannendes abseits des Weges?

Losspazieren und die neuen Wege kennen lernen!

Nun stehen die Wege fest. Interessierte haben im Rahmen der so genannten „Spazierwochen im Städteverbund“ in den letzten beiden Sommerferienwochen vom 16. bis 31. Juli 2021 die Möglichkeit, die Wege bereits abzulaufen. Dabei sollen Hinweise, Verbesserunsvorschläge und Ideen rund um die Wege in einer digitalen Wikimap (siehe unten) gesammelt werden. Jeder Hinweis ist wertvoll und trägt dazu bei, dass wir die Spazierwege in der Region verbessern können!

Wer lieber Gedrucktes in der Hand hält, kann für seine Einträge und Hinweise auch die Broschüre „Spazier-Atlas“ nutzen und diese dann ausgefüllt abgeben. Abgeholt und abgegeben werden kann der Spazier-Atlas in der Tourist-Information Ludwigslust (Schloßstraße 36), im Hotel Stadt Hamburg in Grabow (Große Straße 28), im Schreibwarengeschäft Grabow (Große Straße 3) und in der Stadtinformation in der Burg Neustadt-Glewe (An der Burg). Zudem steht der "Spazier-Atlas“ weiter unten auch zum Download bereit.

Gefüllte "Spazier-Beutel" als Belohung (nur solange der Vorrat reicht)

Als Belohnung haben sich die Projektbeteiligten noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wer zwischen dem 16. und 31. Juli 2021 einen ausgefüllten Spazier-Atlas mit eigenen Hinweisen und Ideen zu mindestens einem der sechs Wege abgibt, erhält einen gefüllten „Spazierbeutel“. Das Set besteht aus einem Picknickbeutel, einer großen Picknickdecke, herzhaften Wanderknackern von der Fleischerei Wacker sowie Sanddorn-Bonbons und -Bärchen der Sanddorn Storchennest GmbH. Die Aktion ist auf 60 „Spazierbeutel“ limitiert und gilt solange der Vorrat reicht. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Abholorte.

Das Regionalmanagement Städteverbund A14 mit seinen zwei Städtepartnern Ludwigslust und Grabow sowie auch die Stadt Neustadt-Glewe freuen sich auf Ihre Hinweise und Tipps. Nutzen Sie Ihre Chancen, die Wege in der Region zu verbessern.

Auf einen Blick...
Alle Spazierwege im Städteverbund finden Sie im "Spazier Atlas" - unserer Broschüre für die Spazierwochen!

Und jetzt?
Ich möchte mitmachen. Wie geht das?

Teilnehmen können alle Spazierinteressierten, also schnappen Sie sich Ihren Partner, Ihre Partnerin, Ihre Familie oder Freunde oder gönnen Sie sich selbst alleine eine kleine Auszeit und laufen Sie die Spazierwege im Städteverbund ab.

1.) Suchen Sie sich einen oder mehrere Wege aus und laufen Sie diese in einem gemütlichen Spaziergang ab! Wir empfehlen zwar bestimmte Startpunkte (z.B. weil es dort Parkmöglichkeiten gibt), da es sich jedoch bei allen Wegen um Rundwege handelt, kann grundsätzlich von überall entlang der Wege gestartet werden. 

2.) Notieren Sie in unserer wikimap (siehe weiter unten), was Ihnen auffällt. Sie können dies entweder während Ihres Spaziergangs mobil auf dem Smartphone tun (mobile Intenetverbindung benötigt) oder zunächst in unserem Spazier Atlas und im Anschluss an Ihren Spaziergang an Ihrem PC. Für Ihre Notizen haben wir drei Kategorien vorgesehen:

Stärken: Wo ist es besonders schön und warum?

Schwächen: Was ist vielleicht nicht so gut? Wo fehlt es z.B. an einer Sitzbank o.Ä?

Geheimtipp: Hier habe ich ein ganz besonderes Plätzchen gefunden, weil... Für diesen Ort habe ich noch eine Idee!

Mit Ihren Hinweisen tragen Sie dazu bei, dass wir die Spazierwege in der Region verbessern können!

Für die Spazierwochen haben wir eine kleine Broschüre, den sogenannten "Spazier Atlas" entwickelt, in der Sie alle Wege, Karten zu den Wegen sowie weitere Informationen zu jedem Weg finden. Sie können diesen entweder ausdrucken oder aber sich ein gedrucktes Exemplar abholen. Das geht hier: 

- Tourist-Information Ludwigslust (Schloßstraße 36)
- Hotel Stadt Hamburg in Grabow (Große Straße 28)
- Schreibwarengeschäft Grabow (Große Straße 3)
- Stadtinformation Burg Neustadt-Glewe (An der Burg)

Zudem steht der "Spazier-Atlas“ weiter unten auch zum Download bereit.

Um einen gefüllten Spazierbeutel zu erhalten, geben Sie den ausgefüllten Spazier-Atlas an den genannten Orten ab (nur solange der Vorrat reicht). Es reicht, wenn Sie dabei zu einem der sechs Wege Hinweise/Tipps etc. angegeben haben - gerne natürlich zu mehreren. :)

Zoomen Sie durch Scrollen in die Karte und verschieben Sie die Karte, wenn nötig, mit dem "Hand"-Werkzeug. Klicken Sie auf den Ort, für den Sie eine Stärke, eine Schwäche oder einen Geheimtipp benennen wollen. Der Punkt sollte so genau wie möglich gesetzt werden (z.B. auf ein Gebäude, an eine Straßenecke). Bestätigen Sie den Punkt dann mit einem Klick auf das grüne Kästchen rechts neben der Karte. Anschließend öffnet sich unter der Karte ein Formular mit Fragen zu dem gesetzten Punkt. Diese bitten wir Sie bestmöglich zu beantworten.

Ihr Punkt wird zunächst von uns geprüft und erscheint erst nach unserer Prüfung auf der Karte.

Im Hauptfenster sehen Sie eine Karte mit dem Gebiet des Städteverbunds. Um zu einem bestimmten Ort zu gelangen, klicken Sie mit der linken Maustaste in die Karte und halten die Taste gedrückt. Ziehen Sie die Karte dann mit der Maus in die gewünschte Richtung und lassen Sie die Maustaste wieder los. Machen Sie dies so lange bis Sie die gewünschte Position erreicht haben.

Um die Karte größer oder kleiner dargestellt zu bekommen, nutzen Sie das „+" und das „-" Zeichen am rechten unteren Kartenrand. Sollte Ihre Maus über ein Scrollrad verfügen, können Sie sich mittels Drehen am Scrollrad ebenfalls einen kleineren oder größeren Kartenmaßstab anzeigen lassen.

Durch einen Klick mit der linken Maustaste auf die jeweiligen Fähnchen können Sie nun die einzelnen Anregungen, Ideen und Kommentare zu einem Vorschlag einsehen. 

Nutzen Sie bitte das Kontaktformular und beschreiben Sie im Kommentarfeld kurz den Ort, z.B. durch Straße und Hausnummer oder Umschreibung der Lage und geben Sie den Kommentar zu dieser Stelle ein. Wir werden dann den entsprechenden Punkt für Sie setzen und stehen darüber hinaus auch für allgemeine Fragen gern zur Verfügung.

Es soll ein guter und angemessener Umgang gepflegt werden. Sämtliche Eingaben werden daher zunächst von uns auf eine angemessene Netiquette geprüft. Anschließend erscheint Ihr Punkt auf der Karte. Unsere Nutzungsbedingungen und die Hinweise zum Datenschutz finden Sie verlinkt am Ende der Seite.

Erst einmal vielen herzlichen Dank für Ihren wertvollen Input! Toll, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Spazierwege in unserer Region weiterzuentwickeln und zu verbesssern. Hoffentlich hatten Sie bei Ihrem Spaziergäng viel Spaß und konnten die schöne Natur im Städteverbund sowie das ein oder andere bauliche oder kulturelle Highlight entlang des Weges genießen!

 Wir werden alle Ihre Hinweise auswerten und vielleicht dürfen Sie dann Ihren persönlichen Geheimtipp bald auf einem Flyer bewundern.

Hier können Sie Ihre Hinweise eintragen
Unsere Wikimap

Ist der Marker korrekt?

Zur Überprüfung kann in die Karte gezoomt und die richtige Stelle durch Klick in der Karte korrigiert werden.

StärkeStärke
SchwächeSchwäche
Geheimtipp/IdeeGeheimtipp/Idee
Eldeufer-Runde (Grabow)
Meynbachtal-Runde (Grabow)
Schlosspark-Runde (Ludwigslust)
Kummer-Runde (Ludwigslust, OT Kummer)
See-Runde (Neustadt-Glewe)
Flugplatz-Runde (Neustadt-Glewe)
Informationen zum Eintrag:

Es sind Dateien im Format JPG und PNG bis zu einer Dateigröße von 8MB möglich. Mit dem Hochladen versichern Sie, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist und wir das Bild nutzen dürfen.

Ihre Kontaktdaten:

Bitte geben Sie optional Ihre Kontaktdaten für Rückfragen an. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergeben und nicht veröffentlicht.


* Pflichtfelder

Herzlichen Dank!

Zum Hintergrund
Erarbeitung eines Spazierwegekonzeptes für unsere Region

Im Rahmen eines LEADER-Projektes wird im Städteverbund Ludwigslust – Grabow – Neustadt-Glewe derzeit ein Spazierwege-Konzept erarbeitet. 

Nach Feierabend die Seele beim Blick auf satte Wiesen und Wälder baumeln lassen oder gemütlich nach dem Sonntagsfrühstück noch unentdeckte Ecken der eigenen Stadt erkunden: Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Spaziergehen so richtig in Mode. Damit jetzt sowohl die Menschen, die im Städteverbund leben, als auch die Gäste vor Ort wissen, wo das am besten geht, erarbeiten die Städtepartner Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe mit Unterstützung der CIMA Beratung + Management GmbH im Rahmen eines mit LEADER-Mittel geförderten Projektes ein Spazierwegekonzept: Wo spaziert es sich am schönsten? Gibt es Picknickplätze? Kann ich dort auch gut joggen gehen? Und wenn ich schonmal da bin: Was liegt Spannendes abseits des Weges? Nun stehen die Wege fest. Interessierte haben nun im Rahmen der so genannten „Spazierwochen im Städteverbund“ in den letzten beiden Sommerferienwochen in Mecklenburg-Vorpommern vom 16. bis 31. Juli 2021 die Möglichkeit, die Wege bereits abzulaufen. Umgesetzt werden die „Spazierwochen“ durch das Regionalmanagement Städteverbund A14 zusammen mit der Stadt Neustadt-Glewe. 

In den nächsten Wochen werden mit Unterstützung der cima auch die Grundlagen für die Beschilderung der Wege sowie das Marketing und die weitere Kommunikation gelegt. Dabei werden auch die im Rahmen der Spazierwochen eingereichten Hinweise einfließen.

Hinterlassen Sie eine Anmerkung:

Bisherige Anmerkungen