Dreiecksgeschichte

Sehenswertes in der Umgebung

Unweit entfernt von Ludwigslust in Richtung Mecklenburgisches Elbetal befindet sich eine der schönsten Gestütsanlagen Norddeutschlands: Das Landgestüt Redefin und seine acht Hektar umfassende Parkanlage. Inmitten der artenreichen Lewitz-Region befindet sich das Jagdschloss Friedrichsmoor, welches der Herzog Friedrich Franz I. um 1780 im Fachwerkstil als dreiflügelige Schlossanlage errichten ließ. Im Gartensaal befindet sich die historische französische Bildtapete "La chasse à Compiègne". Sie zeigt den Verlauf einer höfischen Rotwildjagd und wurde um 1814 nach den Entwürfen von Charles Vernet in Paris gedruckt. Verliebte können sich dort oder im Park im Schatten der Bäume das Ja-Wort geben. Im Haupthaus empfängt ein familiengeführtes Restaurant seine Gäste.

In Dömitz, am Endpunkt der Müritz-Elde-Wasserstraße, können Besucher die eine der wenigen sehr gut erhaltenen Flachlandfestungen des 16. Jahrhunderts in Norddeutschland erkunden. Als Fünfeck angelegt, mit Bastionen und Kasematten zeigt die Festung eindrucksvoll die Wehrarchitektur der Renaissance. Die Mauern beherbergen heute ein Museum zur Festungs- und Stadtgeschichte, zur Elbeschifffahrt und Volkskunde.