Dreiecksgeschichte

Die erste im Bunde:
Grabow

Die Stadt Grabow stellt mit ihrer Lage im Tal der schiffbaren Elde und weiteren touristisch-relevanten Qualitäten ein beliebtes Ausflugsziel für Kurzurlauber dar. Schon vor 1200 fand Grabow als befestigte Burg Erwähnung, verschiedenste Gewerke hinterließen ihre Spuren. Zum Ende des Mittelalters ist bereits die Rede von einem Bäckeramt und in der Eisenmühle wird der heimische Raseneisenstein verarbeitet. Auf das Jahr 1770 geht die Gründung der Rose-Brauerei zurück. Knapp 40 Jahre später wird eine Lederfabrik eröffnet. Noch heute in Betrieb ist die Goldleistenmanufaktur.

Geprägt wird die historische Innenstadt durch die nahezu geschlossene, farbenfreudige Fachwerkbebauung des 18. Jahrhunderts – daher wird Grabow auch liebevoll „bunte Stadt an der Elde“ genannt. Ladeluken und Balkeninschriften erinnern an den Handel und Gewerbe vergangener Zeiten. Zahlreiche Details, wie Freitreppen mit schmiedeeisernen Gittern und meisterhaft gearbeiteten Haustüren unterstreichen die Gestaltungsvielfalt. Ein Glanzstück im Ensemble stellt das Rathaus mit seinem Mansarddach, Dachreitern und seiner doppelläufigen Freitreppe dar. Das Grabower Heimatmuseum befindet sich in der ehemaligen Pfeffernuss- und Biskuitfabrik in der Marktstraße 19. Es lädt mit verschiedenen Sammlungen zur Stadtgeschichte und zum Handwerk sowie Sonderausstellungen zu den verschiedensten Themen aus Kunst und Kultur Besucher zu einer Entdeckungsreise ein.

Und was hat das Eldestädtchen in ganz Deutschland und darüber hinaus bekannt gemacht? Die Fortführung der Backkunst aus der Bollhagenschen Pfeffernuss- und Biskuitfabrik war es: Die bekannten Schaumküsse der Grabower Süßwaren GmbH, die Grabower Küsschen. Besucher können diese in der Grabower Schau(m)manufaktur sogar selbst herstellen. Die Stadt Grabow verfügt ebenso über eine moderne Hafenanlage mit Stellplätzen für Wohnmobile und über das Waldbad, ein Sport- und Freizeitbad inmitten großzügiger Liegewiesen und Spielplätze mit altem und neuem Baumbestand.

www.grabow.de