Dreiecksgeschichte

Nachrichten

18. April 2019 | Tourismus
Traditionell wird auch zu Ostern 2019 im Natureum am Schloss Ludwigslust wieder eine Eierausstellung mit zahlreichen Besonderheiten zu sehen sein. Die Ausstellung ist von Karfreitag bis Ostermontag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Außerdem wird es einen Streichelzoo vom Club der Kleintierzüchter Ludwigslust geben.
17. April 2019 | Tourismus
Die Vorarbeit wurde geleistet, die Region analysiert und touristische Ziele festgelegt. Nun will der Verbund der Städte Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe – auch als Dreiecksgeschichte bekannt – im Rahmen ihres Regionalmanagements gemeinsam mit der Cima Beratungsgesellschaft einen Tourismusmasterplan aufstellen. Um das umsetzen zu können, trafen sich Tourismusakteure aus den drei Städten auf der Burg in Neustadt-Glewe, um gemeinsam über die Vorzüge und Angebote ihrer Region zu beraten. Für Regina Schroeder waren die Ergebnisse der Gruppenarbeit überraschend. „Ihre ausgewählten Begriffe bestätigen unsere bisherige Arbeit. Die gemeinsame Klammer der Region bilden die Natur und die Historie“, so die Projektleiterin. Was der Städteverbund und die Region herum bieten, kann voraussichtlich ab Mai im „Aktiv Atlas“ entdeckt werden. Dabei handelt es sich um eine Broschüre, die anhand von Bildmaterial und Texten die Region vorstellt und besondere Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Unterkünfte und gastronomische Highlights für Touristen präsentiert.
15. April 2019 | Leben
Internationalen Begegnung der Generationen am 1. und 2. Mai 2019 anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ Wöbbelin Parchim
Am 2. Mai 1945 wurde das Konzentrationslager Wöbbelin von Angehörigen der 82. US-Luftlandedivision und der 8. US-Infanterie-Division befreit. Aus diesem Grund laden der Verein Mahn- und Gedenkstätten im Landkreis Ludwigslust-Parchim e.V. und der Förderverein der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin e.V. Anfang Mai gemeinsam zur Internationalen Begegnung der Generationen ein. Es soll dem Ende der Todesmärsche, das Kriegsende in der Region und die Befreiung des Außenlagers des KZ Neuengamme erinnern und der Opfer gedacht werden. Den Ablauf der Gedenkveranstaltungen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung mit Programm. Die Veranstalter freuen sich, Sie begrüßen zu können und bitten um Ihre Anmeldung per Tel.: +49(0)38753/ 80792; Fax: +49(0)38753/ 88342 oder E-Mail: info@gedenkstaetten-woebbelin.de an die Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin.

ErfolgsGeschichte

Fenix Outdoor Logistics GmbH
„Wir versorgen von unserem neuen Standort in Ludwigslust aus künftig Deutschland und Skandinavien. Daher war Norddeutschland schon mal im Fokus. Aufgrund der guten vorhandenen Infrastruktur, mit den Autobahnen A14 und A24 sowie den Seehäfen in Rostock und Hamburg, sind wir von hier aus ideal mit allen Zielen verbunden, um unseren Auftrag entsprechend erfüllen zu können."
Hans-Joachim Heuer
Director Supply Chain Management / FENIX Outdoor Logistics GmbH